Bio & Contact



Estudió periodismo y sociología en Sevilla, Lisboa y Madrid. Desde 2008 reside en Alemania e informa de la actualidad alemana en España y viceversa. Ha escrito para publicaciones como el ya extinto semanario Diagonal, los diarios El Salto, eldiario.es, El Confidencial, El Periódico de Catalunya, La Razón, La Marea o CTXT. En Alemania ha publicado en los diarios junge Welt, neues Deutschland o el Taz, y en revistas como Hintergrund o la publicación del sindicato del metal, IG BCE. Ha trabajado como traductora para la confederación alemana DGB y en 2013 escribió un libro con el periodista Rafael Poch en el que contaba sus experiencias en trabajos precarios en Alemania. Fue productora del canal televisivo Globo de Brasil en la realización de reportajes y documentales. También pasó un tiempo en la agencia de noticias rusa Ruptly. Es invitada como tertuliana a medios como la radio pública RBB o la televisión del diario Die Welt, N24 o el medio de Alemania para el exterior, Deutsche Welle. 



Carmela Negrete studierte Journalistik und Soziologie in Sevilla, Lissabon und Madrid. Seit 2008 wohnt sie in Deutschland und schreibt über Politik und Aktuelles in Deutschland für spanische Medien und in deutsche Medien über Spanien. Sie veröffentlichte ihre Artikel, Reportagen und Analysen in spanische Tageszeitungen wie eldiario.es, El Confidencial, El Salto oder La Razón, sowie in Zeitschriften wie der schon eingestellte Diagonal, La Marea oder CTXT. In Deutschland schreibt sie bei der Tageszeitung junge Welt und schrieb für Neues Deutschland, die Taz oder die Zeitschrift Hintergrund. Sie arbeitete auch für die Gewerkschaften als Übersetzerin und 2013 schrieb sie ein Buch auf Spanisch, dass auch ins Italienische übersetzt wurde, in dem sie über ihre Erfahrungen mit dem Niedriglohnsektor in Deutschland berichtete. Sie arbeitete zudem als Produzentin von TV-News und Dokumentationen für den brasilianische Sender Globo TV sowie für die russische Nachrichtenagentur Ruptly. Sie wird als Gast in Sendungen über Spanien beim RBB, Cosmo, N24 oder der Deutschen Welle eingeladen. Ihre Schwerpunkte sind spanische und deutsche Politik, Arbeitsrecht, Migration und Flüchtlinge.


Contact: 

carmelanegrete@gmail.com